Besondere Situa­tionen erfordern besondere Maßnahmen

Bei Planung und Instal­lation von Rohrlei­tungen müssen neben der reinen Funktion auch die Situation und Verwendung des Geländes berück­sichtigt werden. So erscheint ein Rohrverlauf in der offenen Baugrube auf den ersten Blick nicht immer sinnvoll. Die Pläne hierzu geben jedoch Aufschluss.

In dem hier gezeigten Fall kamen neben nahtlosen Bögen auch gefräste Winkel, HP-Flansche, Sonder­flansche, T‑Stücke, Abzweige mit beson­deren Winkeln und vorge­fer­tigte Etagen aus PE 100 zum Einsatz, um einen vom Planer gefor­derten Leitungs­verlauf schnell und wirtschaftlich reali­sieren zu können. Reinert-Ritz lieferte alle Formteile in den Abmes­sungen von d 400 mm SDR 17 bis d 500 mm SDR 17.