Molch­schleuse Quick-Pig

Sicheres Molchen von der Geländeoberkante

Ganz ohne Schacht­bauwerk kommt die Reinert-Ritz Molch­schleuse Quick-Pig aus. Sie kann nachträglich oder während der Rohrver­legung in die Rohrleitung eingebaut werden und ermög­licht sowohl das Einsetzen als auch das Fangen eines Molches von der Gelän­de­ober­kante aus. Dadurch reduziert sich das Verlet­zungs­risiko und der Zeitaufwand beim Molchen erheblich. Quick-Pig unter­stützt Sie dabei auf kosten­günstige Weise, die Auflagen der Eigen­kon­troll­ver­ordnung umzusetzen und reduziert gleich­zeitig die Lebens-Zyklus-Kosten des Leitungs­systems.

Technische Daten

Technische Zeichnung Quick-Pig

Komplettes Datenblatt

Ausschreibungstext

PE100 Molchschleuse Quick-Pig

Allgemeine Vorbemerkung

Die anzubietenden Formteile müssen aus Material entsprechend der PE100+ Association hergestellt sein und hinsichtlich Dimensionen, Toleranzen und Güteanforderungen der DIN EN 12201 entsprechen. Der Nachweis der Herstellung auf Basis eines Qualitätssicherungssystems nach DIN EN ISO 9001 ist zu erbringen. Für alle Formteile ist ein Zeugnis nach DIN EN 10204 vom Hersteller vorzulegen.

Der Formteilkörper muss aus einem Stück homogenen Halbzeugs hergestellt sein, um die erforderliche Verstärkung und somit hohe Stabilität des Formteils zu gewährleisten. Aus Wickelstab hergestellte Halbzeuge oder andere nachträglich aufgebrachte Verstärkungen sind nicht zulässig.

Die Molchschleuse muss aus PE100 hergestellt sein. Sie muss druckklassengerecht ausgeführt sein und aus dem Gehäuse mit formschlüssig einsetzbarer, nennweiten-gleicher Molchkammer (Sender) und dem Bajonett-Verschluss mit O-Ring-Dichtung und Bediengestänge aus Edelstahl sowie einem der Verlegetiefe entsprechend ausgelegten Dom, der an der Oberseite mit einem Blinddeckel druckdicht abschließt, bestehen. Alle innerhalb des Formteils eingesetzten Materialien sind aus korrosionsfreiem Material herzustellen. Die Dichtung muss aus medienresistentem Material hergestellt sein.

Die Rohranschlüsse müssen als Spitzende in ausreichend langer Form für eine HE-Stumpfschweißung bzw. HW-Schweißung entsprechend der zu molchenden Leitung nennweitengleich ausgelegt sein. Die Innenwülste der HE-Stumpfschweißverbindung müssen entfernt werden.

Durch ihren konstruktiven Aufbau kann die Molchschleuse ohne Schachtbauwerk mit in den Leitungsverlauf erdverlegt eingebaut sowie von der Geländeoberkante aus bedient werden. Standard-Schachtabdeckungen entsprechend der zu erwartenden Verkehrslast müssen als separate Position noch berücksichtigt werden.

Optional/Zusätzlich erhältlich sind Bajonett-Verschlüsse mit Molchempfänger-Funktion. Beide Versionen des Bajonett-Verschlusses (Sender und Empfänger) müssen untereinander austauschbar sein und können optional auch mit Storz-Kupplung als Spülanschluss ausgeführt werden.

Die Rohranschlüsse können optional mit zugfesten Steckkupplungen REINOGRIP und/oder Flanschanschlüssen entsprechend der einzusetzenden Absperr-Armatur versehen werden. Die verwendeten Flansche müssen aus korrosionsfreiem, faserverstärktem Kunststoff hergestellt sein. Bund und Flansch müssen an ihren Verbindungsflächen formschlüssig ineinander greifen, der Flansch den Bund zusätzlich von außen noch stützen, um einer Verformung entgegenzuwirken. Dies bewirkt eine volle Druckbelastbarkeit der Flanschverbindung entsprechend der Rohrdimensionierung.

Normen/Richtlinien

DIN EN 12201, DIN EN 1092-1, DIN 4124, DIN EN 1671, DWA-A 116-2, DVS 2207, DVS 2210, DIN EN 10204, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 50001

Zulassungen/Zertifikate

Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN ISO 10204 am Halbzeug vom verarbeiteten Rohstoff mit Angabe von MFR und OIT; nur PE100 Material gem. PE100+ Association

Hersteller zertifiziert nach ISO 9001:2015 und ISO 50001:2011

Hersteller:

Reinert-Ritz GmbH oder gleichwertig

Leistungsbeschreibung:

PE100 Molchschleuse QuickPig (Sender) für … [Medium]-Leitung, druckklassengerecht, für schachtfreien, erdverlegten Einbau in eine Leitung aus ... [PE/PVC/…] der Dimension DN/OD ... x ... mm SDR ...

Ausführung

□ mit Spülanschluss □ 2“

□ 4“ (ab d 200 mm)

Inklusive Zubehör:

□ Bajonett-Verschluss als Molchempfänger

□ Bajonett-Verschluss als Molchempfänger mit Spülanschluss □ 2“

□ 4“ (ab d 200 mm)

□ Press-Hebel

Anschlüsse

Eingang:

□ PE100 Rohrstutzen d ... SDR ..., Länge ... mm

□ Flansch DN ... d ... SDR … PN ...

□ zugfeste Steckkupplung d ...

Ausgang:

□ PE100 Rohrstutzen d ... SDR ..., Länge ... mm

□ Flansch DN ... d ... SDR … PN ...

□ zugfeste Steckkupplung d ...

[Gesamtlänge: … mm]

Rohrdeckung: ... mm

Betriebsdruck: ... bar

Liefernachweis:

Reinert-Ritz GmbH

Ernst-Heinkel-Straße 2

48531 Nordhorn

Tel.: +49 5921 8347-0

Fax: +49 5921 8347-25

www.reinert-ritz.de

Email: [email protected]

weiterlesen

Downloads

Quick-Pig Datenblatt

Bedie­nungs­an­leitung

Quick-Pig Broschüre

Anfrage

Reinert-Ritz Produkt­ka­talog

Formteile in der Praxis