Übergangsstück PE auf Stahl

Zugfeste Übergänge von PE- auf Stahlrohr zum Einschweißen

Für den sicheren und zugfesten Übergang Ihrer Stahl­leitung auf PE-HD-Rohr finden Sie bei Reinert-Ritz die passende formschlüssige Lösung für Ihr Rohrsystem. Das Stahl­roh­rende ist nach ISO 3138–1 mit einer Schweißfase nach DIN EN ISO 9692–1 Type 22 versehen und kann für den Anschluss an Armaturen in kurzer Version ausge­führt werden. Alter­nativ zum Einschweißen steht die Version mit Flansch­übergang oder für Wasser­an­wendung oder mit Stahlrohr nach Kunden­vor­gaben optional zur Verfügung. DVGW Zerti­fi­zierte Varianten sind in den Dimen­sionen von DN 80 / d 90 mm bis DN 200 / d 225 mm erhältlich.

Projektberichte

Ausschreibungstext

PE100 Übergangsrohrverbindung URV PE/Stahl – Gasanwendung -

Allgemeine Vorbemerkung

Die anzubietenden Formteile müssen PE-seitig aus Material entsprechend der PE100+ Association hergestellt sein und hinsichtlich Dimensionen, Toleranzen und Güteanforderungen der DIN EN 1555, Stahl-seitig der DIN ISO 3183 entsprechen. Der Nachweis der Herstellung auf Basis eines Qualitätssicherungssystems nach DIN EN ISO 9001 ist zu erbringen. Für alle Formteile ist ein Zeugnis nach DIN EN 10204 vom Hersteller vorzulegen. Der Formteilkörper muss im Spritzgießverfahren alternativ auch bei aufwändigeren Strukturen aus einem Stück homogenen Halbzeugs hergestellt sein, um die erforderliche Verstärkung und somit hohe Stabilität des Formteils zu gewährleisten. Aus Wickelstab hergestellte Halbzeuge oder andere nachträglich aufgebrachte Verstärkungen sind nicht zulässig.

Das Dichtelement muss aus NBR gemäß DIN EN 682 hergestellt sein.

Das PE-Spitzende muss ausreichend lang für eine HW-Schweißung ausgelegt sein.

Die Schweißfase am Stahlende muss nach DIN ISO 9692-1 Typ 22 ausgeführt sein.

Optional erhältliche Ausführungen: mit Stahl-Flanschen gebohrt nach DIN EN 1092-1 PN 10 oder PN 16 oder anderen internationalen Normen, Edelstahlrohr 1.4571 oder 1.4301.

Normen/Richtlinien

DIN EN 1555, DIN ISO 3183, DIN EN 682, DIN ISO 9692-1, DIN EN 1092-1, DVS 2207, DVS 2210, DIN EN 10204, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 50001, DVGW W 400-2, DVGW GW 335, DVGW G 5600

Zulassungen/Zertifikate

DVGW-Zertifikat nach DVGW G 5600 für die Dimensionen d 90 mm bis d 225 mm

Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN ISO 10204 am Halbzeug vom verarbeiteten Rohstoff mit Angabe von MFR und OIT; nur PE100 Material gem. PE100+ Association

Hersteller zertifiziert nach ISO 9001:2015 und ISO 50001:2011

Hersteller:

Reinert-Ritz GmbH oder gleichwertig

Leistungsbeschreibung:

PE100 Übergangsrohrverbindung URV von PE auf Stahl, Gasanwendung, Stahlanschlussmaß nach DIN ISO 3183-1 und Schweißfase nach DIN ISO 9692-1 Typ 22, PE-Spitzende nach DIN EN 1555-1 ausgelegt für eine HW-Schweißung, druckklassengerecht, schwarz, auszugsicher, gemäß DVGW G 5600

PE-Seite: d ... SDR …

Stahlseite: DN ... d ... mm x … mm

Liefernachweis:

Reinert-Ritz GmbH

Ernst-Heinkel-Straße 2

48531 Nordhorn

Tel.: +49 5921 8347-0

Fax: +49 5921 8347-25

www.reinert-ritz.de

Email: [email protected]

weiterlesen

Downloads

Übergang PE-Stahl Datenblatt

Übergänge auf andere Werkstoffe

Reinert-Ritz Produkt­ka­talog

Formteile in der Praxis