Projekt OOWV in Edewecht, Deutschland

Neubau einer Trinkwasserhauptleitung (20 km)

Projektinfos

Beschreibung

Bei diesem Projekt wurden erstmalig Abzweige mit 45° in druckklassengerechter Ausführung d 710/500 mm eingesetzt. Nachfolgende Projekte gab es in d 900 und 1100 mm. Gegenüber der Verwendung von Gussteilen wurden insgesamt 600.000 € eingespart (Verlegetechnik, Rohre, Formteile und kleinere Armaturen aufgrund des Sonderflansches).

Vorteile:

  • platzsparend
  • strömungsgünstig
  • langlebig

Anforderung

Volle Druckbelastbarkeit für PE-Rohre und Rohrverbindungsteile.

Technische Daten

Eingesetzte Produkte

Weitere Projektberichte

PE 100 Rückschlagklappe

Prost!

PE 100 Y‑Stück geflanscht

Oberschle­sische Gaswerke, Polen