QUICK-TWIST Flansch-Spitzende (Pass- und Ausbaustück)

PE100 Pass- und Ausbau­stück QUICK-TWIST

Das leichte und absolut korro­si­ons­be­ständige Pass- und Ausbau­stück QUICK-TWIST ist genau auf Ihre Bedürf­nisse zugeschnitten. QUICK-TWIST ist auf der Festseite mit unserem vielfach bewährten Sonder­flansch VP ausge­stattet, der überra­gende Verbin­dungs- und Dichtig­keits­ei­gen­schaften bietet. Für höchste Zuver­läs­sigkeit auf der Losseite kommt der durch­dacht konstru­ierte Reinert-Ritz HP-Flansch zum Einsatz. Dieser überzeugt durch seine paten­tierte sowie aufein­ander abgestimmte Gestaltung von Hinter­leg­flansch und PE Bund.

Beim rohrsei­tigen Anschluss kann zwischen Spitzende (für HM- oder HS-Schweißen) oder Sonderflansch
VP gewählt werden. Die Variante mit Spitzende (für HM- oder HS- Schweißen) ist ein Novum im Markt der Pass- und Ausbau­stücke und in dieser Form einmalig. Es ermög­licht Ihnen, die Pass- und Ausbau­mög­lichkeit fest verschweißt mit in die Rohrleitung zu integrieren, was bei der Montage erheblich Zeit einspart. Auf der Losseite kommt unser für höchste Zuver­läs­sigkeit bekannter Reinert-Ritz HP-Flansch zum Einsatz. Die Bedienung erfolgt quasi im Handum­drehen. Ein Drehme­cha­nismus stellt die gewünschte Länge zu. Danach wird der Flansch wie gewohnt festge­schraubt. Die Zeiter­sparnis gegenüber einem Standard Pass- und Ausbau­stück beträgt dabei mehr als 50 %.

Technische Angaben HP-Flansch

  • Losflansch, voll druckbelastbar
  • aus hochfestem Kunststoff

Dichtung je nach Anwendung: EPDM bzw. NBR Normen

  • Flansch gebohrt nach DIN EN 1092–1
  • Spitzende: DIN EN 12201–3
  • O‑Ring: DIN EN 681–1

Zerti­fikate DVGW für PE-Formteil:

  • DV-8606BT0423 (ø 75 mm – ø 225 mm)
  • DV-8611BT0424 (ø 250 mm – ø 630 mm)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie auf Quick-Twist.de weiter und erfahren mehr oder nehmen Sie direkt Kontakt mit unserem Verkaufsteam auf!

Technische Daten

Technische Zeichnung QUICK-TWIST Flansch-Spitzende

Komplettes Datenblatt

Ausschrei­bungstext

Allge­meine Vorbemerkung

Die anzubie­tenden Formteile müssen aus Material entspre­chend der PE100+ Association herge­stellt sein und hinsichtlich Dimen­sionen, Toleranzen und Gütean­for­de­rungen der DIN EN 12201 entsprechen. Die Formteile müssen sowohl in der Flansch-Flansch-Ausführung als auch in der optional erhält­lichen Flansch-Spitzende-Ausführung mit grobem Gewinde mit paten­tiertem Gewin­de­spiel für die Einstell­mög­lichkeit +/- 15 mm des Pass- und Ausbau­stückes ausge­führt sein.

Die PE-Formteil­körper müssen jeweils aus einem Stück homogenen Halbzeugs alter­nativ im Spritz­gieß­ver­fahren herge­stellt sein. Aus Wickelstab herge­stellte Halbzeuge sind nicht zulässig.

Die Flansche müssen entspre­chend der DIN EN 1092–1 PN 10 bzw. PN 16 gebohrt sein. Bund und Flansch müssen an ihren Verbin­dungs­flächen formschlüssig inein­ander greifen, der Flansch den Bund zusätzlich von außen noch stützen, um einer Verformung entge­gen­zu­wirken. Dies bewirkt eine volle Druck­be­last­barkeit der Flansch­ver­bindung entspre­chend der Rohrdi­men­sio­nierung. Der Hinter­leg­flansch der Festflansch­seite muss mit einer Teller­fe­der­funktion ausge­stattet sein, die die Vorspannung nach Anziehen der Schrauben aufrecht­erhält. Der Bund der Festflansch­seite sowie die Gewin­de­ab­dichtung sind mit einer der Dimension und der Anwendung (TW è EPDM | AW è NBR) entspre­chenden O‑Ring-Dichtung zu versehen. Die Hinter­leg­flansche müssen aus korro­si­ons­freiem, faser­ver­stärktem, hochfestem Kunst­stoff oder aus Stahl mit Kunst­stoff­be­schichtung nach DIN EN 10310 bzw. Edelstahl herge­stellt sein.

  • Weiter­lesen

    Der Nachweis der Herstellung auf Basis eines Quali­täts­si­che­rungs­systems nach DIN EN ISO 9001 ist zu erbringen. Für alle Formteile ist ein Zeugnis nach DIN EN 10204 vom Hersteller vorzulegen.

    Das anstelle des Festflan­sches optional erhält­liche Spitzende ist in langer Form auszu­führen, um sowohl eine Heizele­ment­stumpf­schweißung (HS) als auch eine Heizwen­del­schweißung (HM) ausführen zu können.

    Optional erhält­liche Ausführungen:

    • Spitzende zum Einschweißen anstelle der Festflanschseite
    • Mit längerem Verstellweg
    • Mit größerer Baulänge
    • Unter­schied­liche Flanschab­mes­sungen je Seite

    Normen/Richtlinien

    DIN EN 12201, DIN EN 1092–1, DIN EN 681–1, DVS 2207, DVS 2210, DIN EN 10204, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 50001, DVGW W 400–2, DVGW GW 335

    Zulassungen/Zertifikate

    DVGW: Flansch­seiten DV-8606BT0423 und DV-8611BT0424
    Abnah­me­prüf­zeugnis 3.1 nach DIN EN ISO 10204 am Halbzeug vom verar­bei­teten Rohstoff mit Angabe von MFR und OIT; nur PE 100 Material gem. PE100+ Association
    Hersteller zerti­fi­ziert nach ISO 9001:2015 und ISO 50001:2011

    Hersteller:
    Reinert-Ritz GmbH oder gleichwertig

    Leistungs­be­schreibung:

    PE 100 Pass- und Ausbau­stück QUICK-TWIST PAS-FS Flansch-Spitzende-Version mit einer Losflansch­seite mit Hinter­leg­flansch aus korro­si­ons­freiem, faser­ver­stärktem, hochfestem Kunst­stoff [alter­nativ aus Stahl mit Kunst­stoff­be­schichtung nach DIN EN 10310 bzw. Edelstahl], und einer Spitzend­seite der Rohrdi­mension entspre­chend, ausgelegt für volle Druck­be­last­barkeit, gebohrt nach DIN EN 1092–1,

    DN …
    PN …
    DN/OD …
    SDR …

    Liefer­nachweis:
    Reinert-Ritz GmbH
    Ernst-Heinkel-Straße 2
    48531 Nordhorn
    Tel.: +49 5921 8347–0
    Fax: +49 5921 8347–25
    www.reinert-ritz.de
    Email: contact@reinert-ritz.com

Downloads

QUICK-TWIST FS Datenblatt

QUICK-TWIST Produkt­bro­schüre

RR Produkt­ka­talog